Mythologie


In der nordischen Mythologie:

 

Skidbladnir (altnord. Skíðblaðnir) ist das Schiff des Gottes Freyr aus der nordischen Mythologie.

Es wurde von Zwergen in einem Wettstreit gebaut, den der Gott Loki angezettelt hatte.

"Skidbladnir" ist so groß, das alle Götter Asgards mit ihren Rüstungen bequem darauf Platz haben. Aber es lässt sich wie ein Seidenschal so klein falten, das Freyr es immer in seinem Beutel am Gürtel mit sich tragen kann, wohin er will. Es segelt nicht nur durch das Wasser, sondern kann auch auf den Winden segeln.

Es hat immer günstigen Wind, egal wohin man wollte.

"Skidbladnir" gilt als das beeindruckendste Schiff das je gebaut wurde, auch wenn es kleiner war als "Naglfar", das Schiff, welches man aus den Fingernägeln der Toten erbaute.